Geschlossener Kreislauf

Wann beschreibt man einen geschlossenen Kreislauf zum Thema Magnete?

Ein geschlossener Magnetkreis beschreibt eine Anordnung aus magnetischem und eisenhaltigem Material, die den Nordpol eines Magneten direkt mit dem Süden verbindet. In einem geschlossenen Kreislauf können die Magnetfeldlinien von Norden nach Süden frei fließen und die gesamte magnetische Flussdichte bleibt im geschlossenen Kreislauf erhalten. In einem geschlossenen Kreislauf gibt es kein externes Magnetfeld, da der gesamte Magnetismus im Kreislauf verbraucht wird.

error: Bitte nicht kopieren, danke!