Intrinsische Koerzitivfeldstärke (Hci)

Was ist eine intrinsische Koerzitivfeldstärke (Hci)?

Wenn die Koerzitivfeldstärke eines Magneten die Kraft ist, die erforderlich ist, um das Magnetfeld eines gesättigten Magneten auszugleichen, ist die intrinsische Koerzitivfeldstärke die Kraft, die erforderlich ist, um einen Magneten dauerhaft zu entmagnetisieren. Neodym-Magnete haben große Unterschiede zwischen der Koerzitivfeldstärke und der intrinsischen Koerzitivfeldstärke, daher benötigt ein Neodym-Magnet viel mehr Energie, als nur das Magnetfeld eines Neodym-Magneten auszugleichen (auf Null zu reduzieren). Die intrinsische Koerzitivfeldstärke wird in Kilo-Oersteds (kOe) gemessen.
Jeder Neodym-Magnet hat eine zugehörige Eigenkoerzitivkraft, die auf der Seite'Neodym-Magnettypen' unseres Tech-Centers angezeigt wird.

error: Bitte nicht kopieren, danke!